Nur eine Frau - Filmszene

Nur eine Frau – Der Kinofilm

Bild & Copyright by NFP

Nur eine Frau


Zur Story

Hatun Aynur Sürücü (Almila Bagriacik) geht Ende der 1990er in ihrer Geburtsstadt Berlin auf das Gymnasium. Ihre strenggläubigen kurdischen Eltern Deniya (Meral Perin) und Rohat (Mürtüz Yolcu) kamen Anfang der 1970er Jahre aus Ostanatolien in die Stadt. 

Die 15-Jährige teilt sich ein Zimmer mit drei jüngeren Schwestern, die vier Brüder schlafen in einem anderen Zimmer. Ihr Vater bringt sie in die Türkei und verheiratet sie mit einem ihrer Cousins. Weil der Ehemann sie misshandelt, flieht Aynur hochschwanger zurück nach Deutschland. Nur widerwillig nehmen die Eltern sie wieder auf. Nach der Geburt ihres Sohnes Can spitzt sich die Lage im Elternhaus zu, wo Aynur wie eine Abtrünnige behandelt wird. Ohne Begleitung darf sie das Haus nicht verlassen.

Informationen zum Film

Deutschland 2019, 

97 Min., Drama, FSK +13

Drehbuch: Florian Oeller

Regisseur: Sherry Hormann

Produktion: Sandra Maischberger

Darsteller: Almila Bagriacik, Özgür Karadeniz, Rauand Talebi

Trailer

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.