Filmfestival

15. Filmfestival Tüpisch Türkisch

Filmfestival, Photo by Krists Luhaers on Unsplash

Filmfestival Typisch Türkisch ab dem
26. Februar – 14. März im Online Stream

Mittlerweile schon seit 2006 stellt „Tüpisch Türkisch“ in Köln regelmäßig neues Kino aus der Türkei vor: prämierte Spiel- und Dokumentarfilme, Altmeister und Filmdebüts, Independent-Filme und internationale Koproduktionen. Gezeigt werden dabei Stadt und Land, ethnische und religiöse Vielfalt, Aktuelles und Wiederentdecktes – und auch deutschtürkische Perspektiven.

Immer wieder gibt es auch Sonderreihen – etwa zur europäischen Kulturhauptstadt Istanbul (2010), zum 50. Jahrestag des Anwerbeabkommen mit der Türkei (2011) oder zu einem Jahrhundert Türkisches Kino (2010). So setzt das Filmfestival auch auf große Themenschwerpunkte wie zum Beispiel: zur Wasserpolitik in Anatolien, zu den Rom-Völkern der Türkei, zur LGTB-Bewegung, zu Gentrifizierung und urbanem Wandel, zu dem legendären Magnum-Fotografen Ara Güler oder zu den Gezi-Protesten 2013.

Aufgrund der Corona Pandemie geht das diesjährige Filmfestival Tüpisch Türkisch am 26. Februar – 14. März nun erstmalig online. Zu sehen gibt es nicht nur Filme, sondern auch zusätzliche Gespräche mit Filmschaffenden, die man live im Stream oder auf der Facebookseite von Tüpisch Türkisch verfolgen kann. 

(Quelle: PM – Filmfestival Tüpisch-Türkisch

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.