Dr. Çiçek Bacik

Dr. Çiçek Bacik


Dr. Çiçek Bacik, 1972 in Almus /Tokat geboren, ist Autorin, Lehrerin und Migrationsforscherin.

Dr. Çiçek Bacik studierte Neuere Deutsche Literatur und Französische Philologie an der Freien Universität Berlin und an der Sorbonne. 

2012 promovierte sie an der Philipps Universität Marburg in Politik über türkische Fernsehsender in Deutschland. Sie ist Co-Herausgeberin und Autorin von „Intercity Istanbul Berlin“ (2010). Ihre Promotionsarbeit „Türkisches Fernsehen in Deutschland – Narrenfreiheit und mangelnde Medienaufsicht“ erschien 2014. 

Dr. Çiçek Bacik arbeitet in Berlin als Grundschullehrerin.

2015 gründete Dr. Çiçek Bacik gemeinsam mit Ferda Ataman die Literaturplattform „Daughters and Sons of Gastarbeiters“.
Seither leitet sie die Koordination des gleichnamigen Autorenkollektiv. 

Veröffentlichungen


  • „Intercity Istanbul Berlin“ (Co-Herausgeberin & Autorin), 2010
  • „Türkisches Fernsehen in Deutschland – Narrenfreiheit und mangelnde Medienaufsicht“, 2014

SanatSever – Beträge zu Dr. Çiçek Bacik


Viel Mehr als nur Geschichten

Geschichte(n) bekommt Gesichter

DSGVO Cookie Einwilligungen mit Real Cookie Banner