Interkulturelle Arbeit auf höchstem Niveau

Türkisch-Deutsche Industrie- & Handelskammer (TD-IHK) feiert 15-jähriges Jubiläum 

Interkulturelle Arbeit auf höchstem Niveau

Am Freitag der vergangenen Woche feierte die Türkisch-Deutsche Industrie- und Handelskammer (TD-IHK) ihr fünfzehnjähriges Bestehen in der Botschaft der Republik Türkei in Berlin. Rund 200 Gäste aus der Türkei und Deutschland vertraten wichtige, gemeinsame Bereiche aus Wirtschaft und Handel.

Der Botschafter der Republik Türkei, S.E. Ali Kemal Aydın, begrüßte alle anwesenden Gäste und betonte, dass er trotz einer Reihe von Meinungsdifferenzen im Rahmen der Türkei-Deutschland Partnerschaft, weiterhin ein sehr großes Potenzial für die Zusammenarbeit beider Länder sehe: „Ein altes türkisches Sprichwort sagt, dass man wahre Freundschaft insbesondere in schwierigen Zeiten erkennt. Ich bin der Überzeugung, dass unsere engen Verbindungen mit Deutschland eine solide Basis für eine bessere Zukunft haben.“ , so der Botschafter S.E. Ali Kemal Aydın.

Der Präsident der TD-IHK, Rolf A. Königs, selbiger in der vorangegangen 14. Ordentlichen Mitgliederversammlung der TD-IHK von den Kammermitgliedern für weitere 3 Jahre wiedergewählt, bedankte sich für das in ihn gesetzte Vertrauen. „Es lebe die Deutsch-Türkische Freundschaft.“, so Königs. Er erinnerte an den Beginn der gemeinsamen Arbeit; berichtete von Idealisten, mit der damaligen anfänglichen Idee im Kopf, die Deutsch-Türkische Freundschaft zu fördern und die Wirtschaftsbeziehungen beider Länder voranzutreiben.

„Wir haben damals gesagt: wir machen keine Politik, sondern Business und das haben wir bis heute beibehalten und das werden wir auch in Zukunft tun.“ , betonte Rolf A. Königs und wies auf die bisherigen erzielten Erfolge der TD-IHK hin.  „ … es ist nicht nur wichtig in der Türkei zu produzieren und Vorteile dieses fantastischen Landes und Marktes zu nutzen, sondern auch etwas Entscheidendes zu tun für die gesamtgesellschaftliche Verantwortung. Das haben wir getan: wir haben Hotels gebaut, wir haben Windkraftanlagen gebaut und wir haben ein Zementwerk gebaut. Wir werden weiter machen…“ , so Königs weiter in seiner Rede.Rolf A. Königs ist Chairman & CEO der AUNDE Group und führt das Amt des TD-IHK-Präsidenten seit 2013.

Auch DIHK – Hauptgeschäftsführer, Dr. Martin Wansleben huldigte die gute Zusammenarbeit und sagte, er freue sich auf die kommenden 15 Jahre. 
Oliver Wittke, Parlamentarischer Staatssekretär beim BmWI und Türkei – Beauftragter (a.D.) gab am Ende seiner Rede ein Versprechen; „… auch wenn ich demnächst aus dem eigentlichen politischen Geschäft ausscheiden werde, ich werde immer dafür kämpfen und daran arbeiten, dass Deutsche und Türken sich besser verstehen und ihre Chancen gemeinsam wahrnehmen, denn Deutschland und die Türkei werden nur zusammen eine Zukunft haben. Es lebe die Republik Türkei, es lebe die Bundesrepublik Deutschland und es lebe die deutsch-türkische Freundschaft.“

Der 15. Jubiläumsempfang der TD-IHK wurde musikalisch abgerundet durch das Konzert der ‚Canan Uzerli & Band‘ aus Berlin.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.