30. August – Der Tag des Sieges/Zafer Bayramı

30. August – Der Tag des Sieges/Zafer Bayramı

Der Tag des Sieges – Zafer Bayramı

30. August

Der 30. August ist ein türkischer Nationalfeiertag, er wird jährlich sehr stolz gefeiert. Der Tag erinnert an den Sieg der türkischen Armee am 30. August 1922 gegen die griechische Armee in der Schlacht von Dumlupinar, in der Provinz Kütahya. (26.-30. August 1922)

Die unter dem Befehl von Mustafa Kemal Pascha stehende türkische Armee konnte nach diesem Sieg bis an die ägäische Küste vordringen und bereits am 09. September 1922 die Hafenstadt Izmir von der griechischen Besetzung befreien.  Der Tag des Sieges wird bereits seit dem Jahr 1935 als nationaler Feiertag begangen, hatte er doch großen Einfluss auf den Ausgang des Befreiungskrieges, welcher letztendlich zur Gründung er modernen Türkei führte. 

Der 30. August ist ein gesetzlicher Feiertag, somit sind alle Ämter, Behörden, Schulen und Geschäfte geschlossen. Im ganzen Land finden große Paraden und Gedenkzeremonien statt, an den man gebührend an Mustafa Kemal Pascha erinnert. 

30. August – Tag des Sieges – Sema Engin-Edinsel liest Passage aus dem Befreiungsepos der 8. Bap von Nazim Hikmet

Übersetzung aus dem Türkischen von: Karl DIETZ

Nazim Hikmet – Davet

Dörtnala gelip Uzak Asya’dan
Akdeniz’e bir kısrak başı gibi uzana
bu memleket bizim!
Bilekler kan içinde, dişler kenetli, ayaklar çıplak
ve ipek bir halıya benziyen toprak,
bu cehennem, bu cennet bizim.
Kapansın el kapıları, bir daha açılmasın,
yok edin insanin insana kulluğunu,
bu davet bizim.
Yaşamak bir ağaç gibi tek ve hür
ve bir orman gibi kardeşçesine,
bu hasret bizim!

—————————————————–

Nazim Hikmet – Die Einladung 
Im Galopp aus dem fernen Asien kommend,
streckt es sich wie ein Stutenkopf ins Mittelmeer:
das ist unser Heimatland
Handgelenke blutig, Zähne verkeilt, Füße nackt,
und die Erde ein seidener Teppich,
das ist unsere Hölle, unser Himmel.
Die Werktore der Fremden sollen schliessen und nie mehr sich öffnen,
mithin abzuschaffen die Knechtschaft des Menschen durch den Menschen!
das ist unsere Einladung.
Leben! Einzeln und frei wie ein Baum
und brüderlich wie ein Wald,
das ist unsere Sehnsucht!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.