„…irgendwas mit Heimat!“

Das 15. internationale Literaturfestival „Literatürk“ startet am 11. November in Essen

Zum 15. Mal jährt sich bereits das diesjährige internationale Literaturfestival „Literatürk“ in Essen und bildet auch in diesem Jahr wieder eine großartige Plattform für interkulturellen Austausch, für neue Begegnungen und Vorstellungen internationaler Autoren und ihren Werken. 

Vom 11. bis 23.November 2019 wird von den Veranstaltern, unter dem diesjährigen Thema „…irgendwas mit Heimat“ ein sehr umfangreiches Programm an Lesungen, Diskussionen, Buchprojekten und Workshops angeboten.  

Den Auftakt des Festivals, am kommenden Montag, dem 11. November macht der große „Gazino Royal“ Abend, zu der Schriftsteller und Autor Imran Ayata und Komponist Bülent Kullukcu, mit vielen weiteren Künstlern, einladen. 


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DSGVO Cookie Einwilligungen mit Real Cookie Banner